Follow me:
Highlighter von RMS Beauty geswatcht

Glow deluxe mit Highlightern von RMS Beauty

Wir alle wollen ihn: Den subtilen, aber doch deutlich wahrnehmbaren Glow im Gesicht. Er lässt die Haut  von innen strahlen und zaubert eine gesunde Frische auf den Teint. 

Im besten Falle besitzt man dieses Leuchten sowieso: Sei es, weil man von Haus aus mit einer zarten Haut aufwarten kann oder weil man vor Glück strahlt und sich das widerspiegelt.

Leider gibt es immer wieder Tage, die weniger Grund zur Freude bieten oder an denen einem die Haut Streiche spielt. Speziell dann (aber eigentlich sowieso immer) ist ein Highlighter eine prima Sache. Bisher habe ich Highlighter stets in der pudrigen Variante benutzt, empfinde aber zunehmend Spaß an seinem cremigen Pendant. Da kommt RMS natürlich gerade recht.

 

Highlighter von RMS Beauty

Die US-Marke RMS Beauty wurde 2008 von der Visagistin Rose-Marie Swift lanciert. Ihr Anspruch war kein geringerer als der, gängige Naturkosmetik-Marken in puncto Naturbelassenheit noch zu übertreffen. Es sollten ausschließlich essbare, biologische und unbehandelte Rohstoffe in ihren Produkten Verwendung finden. Hui, das ist mal eine Ansage! Der Erfolg gibt ihr aber Recht und auch ich habe die Produkte schon eine ganze Weile angeschmachtet, sowohl bei Ida von Herbs and Flowers, als auch auf dem Instagram-Bild von Frl. Immergrün.

Letzte Woche habe ich dann letztendlich den Pröbchen-Service von Amazingy in Anspruch genommen und mir Proben des Living Luminizers, Magic Luminizers, des Master Mixer sowie der beiden Bronzer geordert. Zwei Lidschatten und eine Lip2Cheek-Nuance durften auch mitspielen, werden aber ein anderes Mal gezeigt. Heute geht es um die Highlighter und die Bronzer.

 

Highlighter RMS Beauty

Von oben nach unten: Living Luminizer, Magic Luminizer und Master Mixer

 

Living Luminizer Highlighter

Inhaltsstoffe: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, *Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax), *Rosmarinus officinalis (Rosemary) Extract, u.U. auch [+/- Titanium Dioxide CI77891, Mica CI 77019]

Der Living Luminizer ist wohl der Klassiker unter den RMS Highlightern. Er ist cremig, seidig weich und gibt der Haut ein Schimmern und Leuchten, ohne dass man nach Discokugel aussieht.

In dem Tütchen, in dem er als Probe abgefüllt ist, kommt der Living Luminizer sehr kühl daher. Ich würde den Farbton ein weißliches Champagner mit silbrigem Touch nennen. Auf meinem Handrücken geswatcht verstärkt sich dieser Eindruck noch. Arbeitet man den Highlighter jedoch gut in die Haut ein, dann verflüchtigt sich der weißliche Ton und es bleibt ein hautfarbenes Leuchten mit einem zart-silbrigen Glanz. Wunderschön!

 

Swatches Living Luminizer, Magic Luminizer und Master Mixer

Living Luminizer, Magic Luminizer und Master Mixer im Sonnenlicht

 

Magic Luminizer Highlighter

Inhaltsstoffe: Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Mica, *Cera Alba (Beeswax) (Cire d’abeille), *Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, *Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Tocopherol (non-GMO), *Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, *Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract, Silica, Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxides (CI 77489, CI 77491, CI 77499)

Ein neueres Mitglied in der Familie der RMS Produkte ist der Magic Luminizer. Wie ihr sehen könnt, ist er nicht ganz so minimalistisch formuliert wie der Living Luminizer, sondern enthält einige Öle und Buttern mehr. Silicia und Eisenoxid, die seinem großen Bruder fehlen, kennt man aus Mineral Foundations.

Der Unterschied zwischen dem Living und dem Magic Luminizer mutet schon gewaltig an, sowohl auf den ersten Eindruck als auch auf dem Handrücken. Letzterer erstrahlt in einem hellen Goldton mit rosé/pinkfarbenem Unterton. Dieser subtile Unterton sorgt dafür, dass der Highlighter nicht zu warmstichig gerät, sondern sich warme und kühle Nuancen die Waage halten. Auf dem Handrücken verrieben verzückt mich das Ergebnis wirklich: Ein frischer Schimmer, der die Haut anwärmt und zum Leuchten bringt. Deutlich wärmer in der Farbe, als das der Living Luminizer tut, aber wiederum nicht so warm, dass es kühleren Hauttönen nicht stünde. So ist jedenfalls mein Eindruck.

 

Der Master Mixer 

Inhaltsstoffe: Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax), *Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Silica, Tocopherol (non-GMO), *Rosmarinus officinalis (Rosemary) Extract, Mica u. U. auch [+/- Titanium Dioxide CI77891, Iron Oxides CI 77491, CI 77492, CI 77499]

Wer auf der Suche nach einem güldenen Universal-Produkt ist, der wird bestimmt glücklich mit dem Master Mixer sein. Konsistenz und Auftrag stehen denen seiner Geschwister in nichts nach, einziger Unterschied: Er ist wirklich warmstichig. Ein wunderschönes Gold, was hier und da leicht ins Bronze abdriftet. Wie die beiden anderen Produkte auch, kann man den Master Mixer mit sämtlichen Produkten mischen und so Lidschatten, Lippenprodukten usw. einen goldenen Schimmer verpassen.

Ich stelle mir den Master Mix wunderhübsch im Sommer zu leicht gebräunter Haut vor.  Auf den Schlüsselbeinen/Dekolleté aufgetragen, intensiviert er die Farbe und gibt einen tollen Glow. Mit ein wenig Bodylotion gemixt könnte er auch die Arme verschönern. Die Anwendungsmöglichkeiten sind also schier unendlich.

 

Swatches Living Luminizer, Magic Luminizer, Master Mixer, Contour und Buriti Bronzer RMS

Im Tageslicht: Living Luminizer, Magic Luminizer, Master Mixer, Contour Bronzer und Buriti Bronzer

 

Der Contour Bronzer

Inhaltsstoffe: Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax) (Cire d’abeille), *Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, **Mauritia Flexuosa (Buriti) Fruit Oil, Tocopherol (non-GMO), *Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Extract. U.U. auch [+/-]: Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxide (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Mica

Der Name ist Programm: Ein Bronzer für sehr dunkle Hauttypen, ein Kontur-Produkt für hellere Häute. Auch hier ist ein leichter Schimmer vorhanden, der für Leben im Gesicht sorgt.

Der Ton ist angenehm bräunlich und eher kühl, keine störende Rot-Optik, die man beim Konturieren eher nicht haben möchte. Nicht, dass ich mich mit Konturieren auskennen würde, ich taste mich erst an das Thema heran. :-)

 

Der Buriti Bronzer

Inhaltsstoffe: Cocos Nucifera (Coconut) Oil, *Cera Alba (Beeswax) (Cire d’abeille), *Simmondsia Chinesis (Jojoba) Seed Oil, *Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, **Mauritia Flexuosa (Buriti) Fruit Oil, Tocopherol (non-GMO), *Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Extract. U.U. auch [+/-]: Titanium Dioxide (CI 77891), Iron Oxide (CI 77491, CI 77492, CI 77499), Mica

Dieses Produkt scheint mir ein Bronzer wie aus dem Lehrbuch zu sein: Zauberhaft schöner Bronzeton mit goldenen und kupferfarbenen Untertönen. Hach. Die deutlich wahrnehmbaren rötlichen Partikel sorgen für Urlaubsfrische und strahlen mit der Sonne um die Wette.

Auch bei dem Buriti Bronzer kann ich mir eine Liaison mit einem Körperpflegeprodukt sehr gut vorstellen. Gefällt!

 

Swatches Living Luminizer, Magic Luminizer, Master Mixer, Contour Bronzer, Buriti Bronzer

Alle vorgestellten Produkte im Sonnenlicht.

 

Fazit

Alle Produkte habe ich hinsichtlich der Swatches auf meinem Handrücken für mich beurteilt, ein ausgiebiges Testen im Gesicht steht noch aus (wenn es die Probiergröße hergibt). Gerade im Hinblick auf meine bevorstehende Hochzeit bin ich auf der Suche nach einem subtilen, aber schönen Glow im Gesicht. Beide Highlighter, sowohl der Living Luminizer als auch der Magic Luminizer, gefallen mir außerordentlich gut. Da einen Favoriten auszumachen, fällt nicht leicht, auch wenn der Zeiger an der Waage sich etwas mehr in Richtung Magic Luminizer neigt. Dieses zarte Rosé schmeichelt einfach ungemein. Ich fürchte, ich werde in dieser Stelle schwach werden. :-) Mir gefällt auch sehr, dass alle hier vorgestellten Produkte von RMS Beauty quasi geruchsneutral sind. Ein ganz zarter Hauch, vermutlich vom Bienenwachs, ist wahrnehmbar, aber er stört in keinster Weise.

Welches Produkt gefällt euch am besten? Mögt ihr eher cremige, oder doch eher pudrige Texturen beim Highlighter?

 

 

 

Previous Post Next Post

Vielleicht interessiert Dich auch das:

12 Comments

  • Reply Fräulein immergrün

    Awww. Großartig! Ich habe selbst schon mit allen Highlightern rumprobiert und liebe am meisten den Magic Luminizer. Er ist für mich fand großes Kino – so groß, dass ich ihn mir endlich gekauft habe. Ein Blogpost folgt .
    Der Master Mixer ist mir für mich etwas zu gülden.
    Grünste Grüße

    10. Februar 2017 at 15:06
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Geht mir ganz genauso! Der Magic Luminizer ist eben so toll, weil er die Balance zwischen „Silber“ und „Gold“, also kalt und warm so gut hält. Bin auf den Blogpost von Dir mit Tragebildern gespannt. Verlinkt habe ich ja eins von Instagram schon im Post. :-)
      Liebe Grüße!!

      10. Februar 2017 at 15:11
  • Reply pretty green woman

    Ein toller Vergleich, liebe Meike, ich hatte richtig Spaß beim Lesen.

    Ich teste mich auch aktuell gerade durch die Highlighter von RMS Beauty und habe einen Blogpost dazu geplant. Mein Liebling, was Konsistenz und Farbe angeht, ist der Master Mixer, dicht gefolgt vom Magic Luminizer. Den neuen Bronzer kenne ich noch nicht, aber der klingt auch ganz toll. :)

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman hat kürzlich veröffentlicht…Geswatcht: Die neuen Swift Shadows von RMS BeautyMy Profile

    10. Februar 2017 at 18:27
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Dankeschön, liebe Jenni!
      Dann bin ich auf Deinen Blogpost auch sehr gespannt und freue mich auf Deine Sichtweise. Ja, der Magic Luminizer, der hat echt was. :-) Mir ist der Master Mixer im Gesicht zumindest auch ein wenig zu gülden.
      Liebe Grüße!

      14. Februar 2017 at 15:30
  • Reply Pandas Mum

    Ich kenne bzw. habe nur den Living Luminizer und der macht mich so glücklich, dass ich da gar nicht weiter probieren mag :D Trotzdem schön sie alle gemeinsam geswatched zu sehen! Mein erster Gedanke war, dass der Magic Luminizer super zu leicht gebräunter Haut im Sommer passen würde, hübsch ist er ja wirklich :)
    Liebe Grüße

    10. Februar 2017 at 19:44
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Hach, das hast Du aber schön geschrieben, dass der Highlighter Dich glücklich macht. ;-) Bisher war ich immer zu geizig für einen RMS Highlighter, aber die Proben haben mich ziemlich geflashed, muss ich sagen. Tolle Konsistenz und so universell einsetzbar. Gerade der Living Luminizer passt ja irgendwie immer.
      Liebe Grüße!

      14. Februar 2017 at 15:32
  • Reply Valandriel Vanyar

    Optisch finde ich den Magic Luminizer am schönsten. Die Konturfarben sind mir ehrlich gesagt noch einen Ticken zu warm und bei Cremekontur muss ich als Blassnase sowieso stark aufpassen, dass das kein brauner Balken wird. Bronzer verwende ich nie, ich stehe zu meiner Blässe :D
    Bei Highlightern verwende ich ehrlich gesagt lieber Puder, das betont bei Unreinheiten nämlich weniger. Daher will ich auch den neuen von Alverde anschauen, wenn er raus kommt. Ich verwende aktuell Lavera Creme Highlighter, aber die Konsistenz ist nicht so einfach.
    Zum Konturieren liebe ich meinen PuroBio (schon auf dem Blog gezeigt), der ist einfach perfekt. Gut, noch kühler wäre genial, aber so richtig kühle Konturprpdukte findet man bei NK leider so gar nicht – das meiste ist rot ohne Ende und damit maximal als Rouge oder Bronzer zu gebrauchen.

    LG Valandriel
    Valandriel Vanyar hat kürzlich veröffentlicht…[Haarbande] Haarschmuck: Sammlung & Alltags(-Lieblinge)My Profile

    10. Februar 2017 at 23:09
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Bisher habe ich zum highlighten auch stets Puder genommen, aber die RMS Proben haben mich wirklich extrem begeistert, weil es so scheint, als läge das Strahlen und der Schimmer nicht nur auf der Haut, sondern kommt wirklich aus der Haut. Extrem toll!!!
      Wie gesagt, konturieren habe ich noch nie gemacht. Da hatte ich irgendwie stets Berührungsängste und auch nicht das richtige Produkt. Da müsste ich im stillen Kämmerlein erst einmal ausgiebig üben und rumprobieren, bevor ich mich damit aus dem Haus trauen würde. ;-) Aber PureBio ist ein tolles Tipp, danke! Da werde ich auf Deinem Blog nochmal nachschauen.
      Liebe Grüße!
      Meike

      14. Februar 2017 at 15:36
  • Reply Andrea

    Der Magic Luminizer ist ein Träumchen! Mit den Bronzern könnte ich nicht so viel anfangen, die sind viel zu warm für mich. Außerdem werde ich überhaupt nicht braun im Sommer (ich darf auch gar nicht in die Sonne mit den vielen Leberflecken, wobei ich im Gesicht kaum welche habe). Da würde ich doch zu angemalt aussehen. :)
    Liebe Grüße!

    11. Februar 2017 at 6:33
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Wir haben ja beide gelernt, dass unsere Haut durch unsere vielen Leberflecke länger jung bleibt. ;-) Immerhin etwas, oder? Bronzer sind auch nicht so ganz mein Ding, aber der Magic Luminizer schon…;-)
      Liebe Grüße!

      14. Februar 2017 at 15:38
  • Reply strawberrymouse

    Hach, ich kann mich auch noch immer nicht so recht entscheiden.
    Den Living Luminizer kann ich aber zumindest ausschließen; ich mag eher goldene Untertöne.
    Den Bruiti Bronzer besitze ich und er funktioniert auch bei mir hellem Typ überraschend gut für’s Contouring.
    strawberrymouse hat kürzlich veröffentlicht…I know what you did in your last Blogpost…My Profile

    12. Februar 2017 at 21:26
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Mensch Kinners, ihr besitzt ja fast alle schon ein RMS Produkt. ;-) Ich kann mich bzgl kühlen und goldenen Untertönen oft schwer entscheiden, finde aber gerade an dieser Stelle den Magic Luminizer interessant, da er einen guten Spagat bildet. Ich werde wohl schwach werden. ;-)
      Liebe Grüße,
      Meike

      14. Februar 2017 at 15:41

    Leave a Reply

    CommentLuv badge
    ""