Follow me:

Besucht: Belladonna Naturkosmetik in Berlin*

Ich stamme aus Berlin. Ich stehe auf Naturkosmetik. Die Chancen standen also ziemlich gut, dass ich Belladonna, das Naturkosmetik-Fachgeschäft in Kreuzberg, kennen würde. Dem war selbstverständlich auch so, und zwar sowohl die alte Location, als auch das neue Geschäft in der Bergmannstr. 107.

Die Tatsache, dass ich mir im Mai diesen Jahres bei Belladonna den ganz besonderen Lippenstift für meine Hochzeit gegönnt habe, macht das sympathische Geschäft für mich nur noch spezieller. 

Der Anfrage von Belladonna, auf einen Kaffeeklatsch vorbeizukommen, mich im Laden umzusehen und mir Testprodukte auszusuchen, bin ich also nur zu gerne gefolgt. Wer könnte es mir auch verdenken? Dieser Laden ist wirklich ein Paradies für Naturkosmetik-Liebhaber, denn er lädt durch sein riesiges Angebot an Marken zum ausgiebigen Stöbern ein.

 

 

Das Sortiment bei Belladonna Naturkosmetik

Was mich an dem Sortiment bei Belladonna wirklich beeindruckt, ist die Auswahl an Marken, die man sonst nur online findet. Es gibt selbst in einer Stadt wie Berlin nur wenige Orte, an denen man sich munter durch die Produkte von Und Gretel swatchen kann. Ganz zu schweigen von Marken wie Lakshmi, Ilia Beauty, Zuii und Co. Und seien wir doch mal ehrlich, das Betrachten, Befühlen, Schnuppern und Testen ist doch das, was wirklich Spaß macht und vor einigen Fehlkäufen bewahrt.

Es würde zu weit führen, alle im Laden verfügbaren Marken aufzulisten, darum verweise ich hier lieber auf die Website von Belladonna. Dennoch möchte ich Euch meine persönlichen Highlights aus den Bereichen Haut- und Haarpflege, Make-up sowie Accessoires gerne einmal nahebringen.

Hautpflege bei Belladonna Naturkosmetik

Abgesehen von den „traditionelleren“ Marken, wie beispielsweise Logona, Lavera, Weleda, Dr. Hauschka und Santaverde, bleibt Belladonna am Puls der Zeit und führt auch Firmen wie i+m, Whamisa, Leo & Pincky, Binu, Eco Cosmetics, The Organic Pharmacy und Oliveda, um nur einige zu nennen.

Äußerst spannend finde ich eine mir bis dato gänzlich unbekannte Manufaktur names Urban Cosmetics aus Berlin. Bei Firmen aus Berlin lacht mein Herz ja immer sehr. Support your local heroes! Ich bekam eine Abfüllung des UC1 Fine Cleaning Waters*, welches aus lediglich sechs Zutaten besteht. Diese sehr überschaubaren INCIs sind drei Hydrolate (Rose, Hamamelis und Orangenblüte), Coco Glucosid, kolloidales Silber und Dexpanthenol (Vitamin B5). Eine abschließende Reinigung des Gesichts mit Wasser ist wohl nach der Anwendung des Cleansing Waters nicht nötig. Verpackt ist das Wässerchen in einem schicken Dispenser aus Miron Glas. Ich werde testen und berichten, kann mir aber kaum vorstellen, dass das Produkt es schafft, Make-up vollständig aus dem Gesicht zu entfernen.

Die französische Marke Melvita besticht nicht nur durch ihre Düfte, sondern auch durch ihre Blütenwasser-Sprays. Gerade das Bitterorangenblüten-Spray duftet herrlich frisch und macht wach. Auch feine Pflanzenöle sind im Portfolio der Marke enthalten. Ich habe mich für Rizinusöl* entschieden, um dem Wachstum meiner Augenbrauen und Wimpern ein wenig auf die Sprünge zu helfen. Bei meinen Wimpern ist es wie mit meinen Haaren: Die Menge ist da, aber das einzelne Haar doch eher fein. Ich werde dem Rizinusöl einen harten Test unterziehen und mit Fotos dokumentieren, ob sich an meinen Wimpern etwas verändert hat.

Wer seine Haut vor Ort verwöhnen lassen möchte, kann das in Form von Gesichtsbehandlungen nach den Konzepten von Annemarie Börlind, Dr. Hauschka und The Organic Pharmacy tun. Der Behandlungsraum strahlt mit seinen Salzlampen auf den Fensterbänken eine wohltuende Ruhe aus.

 

Haarpflege bei Belladonna Naturkosmetik

Die Rubrik Haarpflege wird in diesem Laden großgeschrieben, denn die Auswahl ist enorm. Ich stand lange Zeit vor dem großen Regal und erspähte Marken wie Less is more, Intelligent Nutrients, Haarfarben von Radico, Khadi, Savon Du Midi, und und und. Unbedingt ausprobieren wollte ich die festen Haarshampoos von Douce Nature* sowie das „Hair Reconstructing Shampoo“ und den „Hair Reconstructor“ von John Masters Organics.* Von beiden habe ich Pröbchen erhalten.

 

 

Make-up bei Belladonna Berlin

Kommen wir zu meiner liebsten Sparte, der dekorativen Kosmetik! Wie eingangs schon erwähnt, hier schlägt das Herz eines jeden Kosmetik-Liebhabers höher und ich als Lippenstiftjunkie kam voll auf meine Kosten. Lippenstifte von Lakshmi, von fra lippo lippie, Annemarie Börlind, Ilia, Zuii, Burts Bees, Und Gretel, Treat Collection, Nagellacke von Nailberry und Treat Collection….Uff. Ich könnte noch weitermachen. :-)

Als PR-Sample durfte die Lieth Foundation von Und Gretel* in der Nuance 2 (Porcelain Beige) mit. Ich freue mich schon sehr aufs Testen, könnte mir aber vorstellen, dass sie einen Tick zu dunkel und zu rotstichig für mich ist. Wir werden sehen.

Bei meinem nächsten Besuch werde ich mir unbedingt einen Nagellack von Nailberry und einen Lippenstift von Treat Collection gönnen. Da sind wunderschöne Farben dabei!

 

 

 

Düfte und Accessoires bei Belladonna Berlin

Mit Parfums ist das ja so eine Sache. Ich finde, ebenso wie bei der dekorativen Kosmetik, ist hier eine direkte Annäherung im Geschäft unumgänglich. Haptik und Duft wollen schließlich erkundet und gespürt werden. Nachdem ich von meiner Vorliebe für eher zarte, pudrige Düfte berichtet habe, füllten sich einige Teststreifen mit Parfums von Melvita, Atelier Cologne und L`Erbolario. And the winner was: Melvita L´Or Bio! Ein sehr schöner, feiner Duft, der nach Sommer und fröhlicher Laissez-faire-Attitüde riecht. Vielleicht darf dieses Parfum irgendwann neben meinem Favoriten von Aimée de Mars, den ich ja schon gefunden habe, einziehen.

Wer lieber seine Wohnung oder einzelne Räume anstatt sich selbst beduftet, der kann aus einem reichhaltigen Angebot an Räucherstäbchen, ätherischen Ölen für Vernebler/Diffusor und Duftlampen und Airsprays wählen. Mich persönlich sprechen Räucherstäbchen weniger an, Vernebler dafür umso mehr.

Mein Highlight bei den Accessoires sind zweifelsfrei die wunderhübschen Hamam Badetücher. Die schmücken wirklich jedes Badezimmer.

Der Online-Shop bei Belladonna Naturkosmetik

Belladonna ist eine Institution der Berliner Öko-Szene seit nunmehr 30 Jahren. Die Gründerin des Fachgeschäfts, Elfriede Dambacher, konnte ich im März diesen Jahres auf dem Beautypress Naturkosmetik Bloggerevent kennenlernen und muss sagen, den Enthusiasmus für Naturkosmetik hat sie wahrlich nicht verloren, ganz im Gegenteil. Auch wenn sie den Laden Belladonna nur wenige Jahre geführt hat, ist sie dem großen Thema beruflich stets verbunden geblieben.

Ich hatte ehrlicherweise gar nicht auf dem Schirm, dass der Online-Shop auch schon eine stolze Zeitspanne lang existiert, nämlich 15 Jahre. Das Sortiment ist, wie im Geschäft auch, beeindruckend und beinhaltet unter anderem das Vollsortiment von Dr. Hauschka. Liebevoll ausgesuchte Pröbchen liegen der Bestellung bei und es wird auch versucht, Probenwünsche zu erfüllen. Die Versandkosten sind mit 2,95€ sehr moderat, wie ich finde.

Der Nachmittag im Laden mit der ausführlichen Führung hat unheimlich viel Spaß gemacht. Vielen Dank nochmal für die tollen Gespräche! Dürfte ich mich bitte mal eine Woche dort einsperren lassen? ;-)

P.S.: Auch Beautyjagd hat schon einmal über Belladonna berichtet und die spannende Geschichte des Ladens beleuchtet.

* Die markierten Produkte sind PR-Samples, die ich von Belladonna kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Welche Produktsparte interessiert Euch am meisten? Kennt Ihr meine Highlights bereits?

 

Previous Post Next Post

Vielleicht interessiert Dich auch das:

8 Comments

  • Reply Natürlich Schöner

    Wow, das ist ja ein toller Laden. Wenn es mich mal wieder nach Berlin verschlägt, muss ich da auch unbedingt mal reinschauen.

    LG Michaela

    27. Oktober 2017 at 11:07
  • Reply strawberrymouse

    Obwohl ich mir schon einige NK-Läden in Berlin angeschaut habe, habe ich es irgendwie nie zu Belladonna geschafft. Ich sehe schon; das muss ich ganz dringend nachholen. Zumal ich aktuell ganz verliebt in einen Nagellack von Nailberry bin, einen einzelnen Lack aber auch nicht online bestellen möchte. Im November bin ich wieder in Berlin- ich hoffe, dann klappt es mal. Und ganz klar: dekorative Kosmetik ist meine liebste Sparte^^

    28. Oktober 2017 at 15:53
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Hey, vielleicht können wir ja gemeinsam bei Belladonna einfallen wenn Du magst. Ich wollte auch unbedingt nochmal bei den Lacken von Nailberry gucken, die sind so schön. :-) Wann bist Du denn in Berlin?

      1. November 2017 at 17:33
  • Reply Mexicolita

    Ahhh, wie toll!
    Ein Besuch bei Belladonna steht bei mir definitiv auch noch auf meiner To Do-Liste, tatsächlich auch schon länger. Bei meinem letzten Besuch in Berlin im September hat es dann zeitlich leider nicht mehr hingehauen, dabei wollte ich mir unbedingt die neuen Zuii Lip & Cheek Cremes anschauen, arr! Finde die Auswahl dort auch wirklich toll und deine Bilder machen mir jetzt noch mehr Lust, das um so schneller mal nachzuholen.
    Doof nur, dass Zeit in Berlin irgendwie immer doppelt so schnell zu vergehen scheint. Es ist verflixt.

    13. November 2017 at 10:38
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Ich kann Dich so gut verstehen, denn wie ich schon sagte: Ich hätte es sehr begrüßt, wenn man mich dort eine Woche eingesperrt hätte und ich mich in aller Ruhe durch das komplette Sortiment hätte testen können. :-) Da sind so viele Juwelen dabei, man kann gar nicht alle benennen.

      13. November 2017 at 11:27
  • Reply Fräulein Immergrün

    Toller Bericht – das gibt immer schöne Inspiration, wenn man dann doch mal in der Stadt ist und lässt Routen einfacher planen ;). Leider habe ich es letztes Wochenende nicht dahin geschafft, weil es einfach für zu wenig Zeit zu weit weg war. Dafür war ich im Ponyhütchen Store (immerhin).

    Bei Belladonna gibt es echt schöne Brands – und vor allem macht es bei den Preisen so viel mehr Sinn, sich die Produkte direkt anzuschauen. Z.B. hatte ich Nuis dunklen Lippenstift mal live gesehen und mich dann doch dagegen entschieden.

    Ich finde es im übrigen auch toll, dass die mit dir als Bloggerin zusammen arbeiten. Als ich damals für Leipzig rumgefahren bin, hörte ich oft nur den Verweis „bitte dort und dort melden“. Hmz!

    Grünste Grüße

    13. November 2017 at 21:34
    • Reply Meike/ Durch grüne Augen

      Berlin ist wirklich immer eine Reise wert. :-)
      Ich habe mich auch total gefreut, dass Belladonna auf mich zugekommen ist. Ohne Social Media und Online Marketing ist es vermutlich selbst für solch alteingesessene Läden schwer-Zumal sie ja auch einen Online-Shop haben.
      LG!

      20. November 2017 at 12:59

    Leave a Reply

    ""