Follow me:

Getestet: Auf die Tablette gekommen mit Denttabs Zahnputz-Tabletten [Review]*

 Schon länger habe ich im Netz Anzeigen dieser Denttabs Zahnputz-Tabletten herumwabern sehen und wurde von Mal zu Mal neugieriger. Tabletten für die Zähne? So ganz ohne Wasser? Schäumt das denn?

Gut, der Faktor „Schaum oder kein Schaum“ war jetzt für mich nicht sonderlich relevant, denn ich benutze seit geraumer Zeit vorwiegend NK-Zahncremes, die auch-wenn überhaupt-nur sehr zögerlich schäumen.
Die Vorstellung aber, eine Tablette zu zerkauen und sich mit dem entstandenen Brei die Zähne zu putzen fand ich gewöhnungsbedürftig und spannend zugleich.

Deshalb freute ich mich sehr, als das Päckchen mit den Tabs und den passenden, weichen Zahnbürsten bei mir eintrudelte und ich meiner Neugier frönen konnte. Knapp 2 Wochen habe ich die Denttabs jetzt ausschließlich benutzt und möchte eine kleine Zwischenbilanz ziehen.

Wieso, weshalb und warum eigentlich Denttabs?

Denttabs sind vegan (ohne Siegel), tierversuchsfrei und vom BDIH als kontrollierte Naturkosmetik zertifiziert. Sie kommen mit wenigen Inhaltsstoffen aus und verzichten auf Konservierungsstoffe, Keimhemmer, Konsistenzgeber, Parabene, Nanopartikel, PEG oder andere chemische Zusatzstoffe. Denttabs sind nachhaltig und ungemein praktisch auf Reisen.

Inhaltsstoffe (fluoridhaltige Version):
Microcrystalline Cellulose, Sodium Bicarbonate, Silica, Sodium Lauroyl Glutamate, Magnesium Stearate, Aroma, Menthol, Xanthan Gum, Stevia (Stevioside), Ascorbic Acid, Citric Acid, Sodium Fluoride, Eugenol


Wie man sieht, ist der Hauptinhaltsstoff der Denttabs pflanzliche Zellulose, die die Zähne nicht abrasiv schrubbt, sondern sanft poliert. Da an glatten, polierten Oberflächen sehr schwer Beläge haften bleiben können, soll so Zahnstein und Karies vorgebeugt werden. Parallel zu den Denttabs ist der Gebrauch von sehr weichen Zahnbürsten deshalb angezeigt, da harte Borsten die Zähne eher aufrauhen.

Polierte Oberflächen glänzen und reflektieren das Licht, weswegen die Zähne heller wirken. Verfärbungen durch Tee, Kaffee, Wein oder Nikotin soll die Grundlage entzogen werden, da sich die farbigen Pigmente bevorzugt an rauen Stellen ansiedeln, die durch Denttabs eben geglättet werden.

Es werden zwei Varianten angeboten: Die mit Fluorid und eine fluoridfreie Version. Menschen mit empfindlichen, freiliegenden Zahnhälsen wird Fluorid zwecks Remineralisierung des Zahnschmelzes empfohlen. Denttabs als Tabletten sind trocken, das enthaltene Natriumfluorid löst sich also erst direkt im Speichel auf und soll so eine höhere Wirksamkeit als herkömmliche fluoridhaltige Zahncremes entfalten und die Schmerzempfindlichkeit der Zähne reduzieren oder gar beseitigen. Auch sollen kleine Läsionen oder Kariesvorstufen bekämpft werden.

 

Wie wendet man Denttabs an?

Man zerkaut eine Denttabs Tablette bis sich eine Art Brei im Mund gebildet hat, feuchtet eine weiche Zahnbürste gut an und putzt sich dann ganz normal die Zähne. Mit Wasser ausspülen wie immer und fertig.
Achtung: Das Zerbeissen der Tablette sollte eher mit den Vorderzähnen geschehen, dann lässt sich der Brei besser verteilen. In den Vertiefungen der Backenzähne setzt er sich nämlich sehr gern fest.
Das Gefühl beim Zerbeissen der Tabs und der entstandenen Pampe im Mund ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig. Schnell empfindet man das aber nicht mehr als unangenehm.
Da ich aber zuvor wegen meines empfindlichen Zahnfleischs auch stets sehr weiche Zahnbürsten verwendet habe, war der Teil der neuen Routine mit weichen Borsten keine Umstellung für mich.
Die Zähne fühlen sich nach dem Putzen, oder besser polieren, wirklich unheimlich glatt an. Man möchte die ganze Zeit mit der Zunge darüber streichen. :-)

 

Fazit

Mir gefallen die Denttabs Zahnputz-Tabletten sehr gut. Nach knapp 2 Wochen ist es natürlich noch viel zu früh, um Aussagen zu helleren Zähnen oder gar einer Reparatur von kleinsten Läsionen zu machen.

Was ich aber definitiv feststellen kann ist ein vermehrter Glanz der Zähne, ein extrem glattes Gefühl nach dem Putzen, welches lange anhält (sogar am nächsten Morgen fühlen sich die Zähne wie frisch geputzt an) sowie eine verminderte Schmerzanfälligkeit bei Reizen wie heiss oder kalt.
Ich finde, das ist schon mehr als ordentlich, wenn ich das mit anderen Zahnprodukten, die ich bisher verwendet habe, vergleiche.
Ich werde auf jeden Fall dranbleiben und die Tabs weiter benutzen.

Wo Ihr die Denttabs überall kaufen könnt, erfahrt Ihr hier. Eine Dose mit 125 Stück kostet 6 EUR.

Was haltet Ihr von dem Prinzip? Würdet Ihr Tabletten zum Zähneputzen verwenden?

*Dieses Produkt wurde mir für meinen Blog kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Previous Post Next Post

Vielleicht interessiert Dich auch das:

6 Comments

  • Reply eattraincare

    Ich hab von solchen Tabletten tatsächlich noch nicht gehört. Danke für die Vorstellung! Ich würde sie tatsächlich mal gerne ausprobieren :)

    Liebe Grüße,
    Sarah

    11. April 2016 at 19:48
    • Reply DurchgrueneAugen

      Hallo liebe Sarah,
      freut mich wenn ich was Neues vorstellen konnte, ich selbst bin bei sowas ja auch immer schrecklich neugierig! :-)
      Wie geschrieben, ich finde die Tabs echt richtig gut und mein Freund auch.
      Liebe Grüße!
      Meike

      11. April 2016 at 20:23
  • Reply Silberblut

    Huhu :)

    Ich benutze seit etwas über einem Jahr Denttabs und bin total begeistert :)
    Durch nichts anderes werden meine Zähne so schön glatt und sauber. Und dank der Tab-Form sind sie prima für´s Handgepäck, wenn man mal wegfliegt.

    Allerdings benutze ich sie im Wechsel mit normaler Zahnpasta, aus Faulheitsgründen.

    17. April 2016 at 13:24
    • Reply DurchgrueneAugen

      Hallo! *wink*

      Ich bilde mir ja ein, dass meine Zähne schon minimal heller aussehen. :-) Bin auch sehr begeistert von den Denttabs und mittlerweile geht das Zerbeißen schon locker von der Hand, bzw. vom Zahn. ;-)

      LG!

      17. April 2016 at 13:31
  • Reply Julia Trieditout

    Danke für die tolle Review! :) Ich habe sie vor einer Woche durch Melanie von Nixenhaar entdeckt und mir jetzt eine Packung gekauft um sie etwas länger zu testen. :) Das glatte Gefühl auf den Zähnen ist einfach wunderbar und hält so lange an! Ich bin gespannt, wie meine teilweise ganz schön empfindlichen Zähne auf Dauer damit klarkommen. :)

    Liebe Grüße,
    Julia :)

    21. April 2016 at 20:15
    • Reply DurchgrueneAugen

      Gerne! :-)
      Das glatte Gefühl hält wirklich lange an, sogar am nächsten Morgen fühlen sich die Zähne noch wie frisch geputzt an. Hab ich noch nie erlebt.
      Ich habe ja auch empfindliche Zähne und bin auf meine Langzeiterfahrung gespannt. Mal schauen, wie Du damit zurechtkommst!
      LG!
      Meike

      21. April 2016 at 20:21

    Leave a Reply

    ""