Follow me:

Gekocht: Fruchtiger Quinoa-Salat mit Halloumi-Käse

Der Sommer hat Berlin in seinem heißen Griff und mein Appetit auf warme Speisen sinkt. Da kommt dieser sommerliche, fruchtig-frische Quinoa-Salat gerade recht! Ich habe das Rezept heute erstmalig getestet und für so lecker befunden, dass es einfach auf den Blog muss. Der Clou sind eindeutig die Granatapfelkerne. Ausprobieren! :-)
Die Veganer unter Euch können den Käse natürlich schlicht weglassen oder für geeigneten Ersatz sorgen.

 Ihr braucht:

1. 125g Quinoa
2. 2 Orangen
3. 1 kleine rote Zwiebel
4. 80g Feldsalat (oder alternativ Rucola)
5. Eine Handvoll frischen Basilikum
6. 1 Avocado
7. Kerne eines halben Granatapfels
8. 125g Halloumi-Käse

Das Dressing besteht aus:

1. 3 Eßl. Olivenöl
2. 3 Eßl. rotem  Balsamico-Essig
3. 1/2 TL Agavendicksaft
4. Salz und Pfeffer

 

Zubereitung:

  1. Quinoa in einem feinen Sieb unter heissem Wasser gründlich waschen und gut abtropfen lassen. Anschließend Quinoa mit 250 ml Wasser in einem Topf aufkochen, 15 min köcheln lassen und danach zugedeckt ca. 10 min quellen lassen, bis alle Flüssigkeit aufgesogen ist.
  2. Orangen gründlich schälen, längs halbieren und quer in feine Scheiben schneiden. Mit der Zwiebel ebenso verfahren. Avocado erst schälen, dann halbieren, den Kern entfernen und längs in feine Spalten schneiden.
  3. Feldsalat waschen, putzen und gut abtropfen lassen . Blätter vom Basilikum abzupfen, waschen und abtropfen lassen. Kerne aus der Granatapfelhälfte herauslösen.
  4. Alle Zutaten in einer großen Schüssel vorsichtig mit dem Dressing vermischen.
  5. Etwas Olivenöl in einer Pfanne heiß werden lassen und den Halloumi-Käse unter einmaligem   Wenden 3-4 min goldbraun braten. Käse in Stücke zupfen und über dem Salat anrichten.
Was esst Ihr an heißen Tagen? Seid Ihr auch solche Salatjunkies wie ich?
Previous Post Next Post

Vielleicht interessiert Dich auch das:

2 Comments

  • Reply Lady Sara

    Hallo Meike,
    deine Rezepte werden echt immer leckerer!! Schon dein Salat mit der Wassermelone war total lecker, den werde ich sicherlich noch öfters machen.
    Da ich noch Quinoa zuhause habe, wird dieser Salat demnächt auch auf meinem Speiseplan landen :-)
    Lg Sara

    23. Juli 2015 at 8:23
  • Reply DurchgrueneAugen

    Liebe Sara,
    vielen Dank für das Kompliment! :-)
    Find ich toll, dass meine Rezepte so gut bei Dir ankommen, echt! Dieses hier ist schon ein wenig aufwändiger, speziell für einen Salat, aber wirklich lecker.
    Liebe Grüße an Dich!

    23. Juli 2015 at 9:39
  • Leave a Reply

    ""